Sozialpsychiatrisches Forschungsforum

DGSP-FachgesprächONLINE

Im November 2020 wurden der DGSP-Forschungspreis und der DGSP Nachwuchspreis verliehen. Die eingereichten Arbeiten umfassen ein umfangreiches Spektrum sozialpsychiatrischer Forschung und geben wertvolle Impulse für die Praxis der Sozialpsychiatrie.

Bei der Jahrestagung der DGSP 2020 wurden die beiden prämierten Arbeiten vorgestellt und diskutiert. Da die Qualität vieler eingereichter Arbeiten aber so überzeugend war und nur zwei Prämierungen vorgesehen sind, werden die für den Preis nominierten Arbeiten in lockerer Folge im “FachgesprächONLINE” vorgestellt. Damit soll ein weiterer Beitrag zur Verknüpfung von Forschung und Praxis geleistet werden Wir laden Sie herzlich ein, die Forschungsarbeiten kennen zu lernen und mit den Forschenden über ihre Ergebnisse zu diskutieren.

Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit dem Psychiatrie-Verlag präsentiert und von der Gewinnerin des Forschungs-Nachwuchs-Preises, der Psychologin Mara Bach moderiert.

Die nächsten Termine:

Safewards : ► 30. Juni 2021 von 16-18 Uhr | via Zoom

In diesem FachgesprächONLINE berichten die Pflegefachkräfte David Buscher und  Martin Schneider von ihren Erfahrungen und stellen vor, wie es gelungen ist, Safewards in der akuten Erwachsenenpsychiatrie sowie der Kinder- und Jugendpsychiatrie als auch in der forensischen Klinik einzuführen. Mehr Infos

Was tun, wenn psychiatrische Praxis auf Menschen mit extrem rechter Gesinnung trifft.
Ein Erfahrungsaustausch ► 28. Juli 2021, 16-18 Uhr | via Zoom

Samuel Thoma, Autor des Artikels „Ein Thor, wer Böses dabei denkt“ (Sozialpsychiatrische Information 04/2019), berichtet in diesem FachgesprächONLINE von seinen Erfahrungen und seinem Umgang mit derartigen Situationen. Wir freuen uns, im Anschluss an den Vortrag mit Ihnen in die Diskussion zu treten. Mehr Infos

Trialogischer Austausch ► 23. August und 14. Oktober 2021 | via Zoom

In diesem Forum begegnen sich Menschen mit Krisenerfahrung (sog. Betroffene), deren Angehörige und professionell Begleitende (Sozial-Profis) zum gleichberechtigten Austausch. Mehr Infos

Ankündigung: Unabhängige Beschwerdestellen für die Psychiatrie ► 6.Oktober 2021