Über das Projekt

Sozialpsychiatrische Forschungsarbeiten sind auf bestehenden Plattformen für medizinische und sozialwissenschaftliche Forschungen unterrepräsentiert und schwer auffindbar. Das gilt sowohl für quantitative wie insbesondere für qualitative sozialpsychiatrische Forschung. Wir möchten diesen Forschungsarbeiten Raum bieten durch den Aufbau eines Open-Access-Angebotes für wissenschaftliche Arbeiten aus dem Gebiet der Sozialpsychiatrie. Hierbei kann es sich um Projektarbeiten, Habilitationen, Dissertationen, Master- und Bachelor-Arbeiten handeln, aus denen sich neue Impulse für die Versorgung und Behandlung psychisch erkrankter Menschen ergeben. Die Plattform wird sukzessive mit ähnlich arbeitenden Plattformen und Informationsquellen verlinkt.

Qualitätskriterien

Innovativer Charakter, Praxisrelevanz, methodische Qualität, Argumentation und Darstellung

Wer stellt die Qualität sicher?

Der Fachausschuss Forschung der Deutschen Gesellschaft für Soziale Psychiatrie (FA Forschung der DGSP)

Betreiber

Psychiatrie Verlag GmbH, Köln, in Kooperation mit dem Fachausschuss Forschung der Deutschen Gesellschaft für Soziale Psychiatrie (FA Forschung der DGSP)

Aktuelles

DGSP Forschungs- und Nachwuchspreise ausgeschrieben: Die Deutsche Gesellschaft für Soziale Psychiatrie e.V. (DGSP) verleiht 2022 zum dreizehnten Mal einen Forschungs- und zum sechsten Mal einen Nachwuchspreis für wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der Sozialpsychiatrie. Ein innovativer Charakter, methodische Qualität und Originalität zeichnen die Arbeiten der bisherigen Gewinner*innen aus. Die Forschungsarbeiten geben neue Impulse für die Versorgung psychisch erkrankter bzw. krisenerfahrener Menschen. Die Ausschreibung und Hinweise zum Einreichen der Arbeiten finden Sie hier. Einsendeschluss ist der 20. März 2022

Auch der Betreuungsgerichtstag (BGT) vergibt einen Forschungs- sowie einen Projektpreis für wissenschaftliche Abschlussarbeiten und Projekte auf dem Gebiet der rechtlichen Betreuung. Kriterien für die Vergabe sind Antworten oder Lösungsansätze für Fragestellungen aus der Rechtlichen Betreuung, deren innovativer Charakter oder deren methodische Qualität die Rahmenbedingungen für betreute Menschen verbessern können. Hier finden Sie Bewerbungsbögen und weitere Infos. Abgabefrist für beide Preise ist der 31. Mai 2022

Seit 2020 bietet die Deutsche Gesellschaft für Sozialpsychiatrie (DGSP) zusammen mit dem Psychiatrie Verlag regelmäßig FachgesprächeONLINE zu verschiedenen psychiatrischen Themen an. Die aktuellen Themen und Termine finden Sie hier.

Ankündigung und Call for Papers: am 10. und 11. Juni 2022 plant die Deutsche Gesellschaft für Soziale Psychiatrie in Berlin eine Tagung zur „Zukunft der Sozialpsychiatrie“ durch.